Jubiläum: 300 Jahre Schwemme in Halle

Am 2. Juni 1718 erhielten die Bürger der Vorstadt Strohhof vor den Toren Halles vom preußischen König Friedrich Wilhelm I. das Privileg, Bier zu brauen. Das feiern wir mit einem ganztägigen Fest ab 12.00 Uhr und laden alle Hallenserinnen und Hallenser herzlich dazu ein. Neben unserem speziellen Jubiläumsbier gibt es eine Ausstellung von Objekten zur Geschichte der Brauerei. 
12:00 Beginn
14:00 Auftakt (Hof)
Begrüßung und Verlesung des Brauprivilegs von 1718 durch Bartel Wesarg
14:30–15:30 Musik mit Up2Dance
16:00 Wohnzimmergespräch mit ehemaligen Bewohner*innen (Tenne), Moderation: Zamir Boudouma
17:30–18:00 Geschichten aus 300 Jahre Schwemme-Brauerei, Henryk Löhr
19:00–20:00 Musik mit Up2Dance
gemütlicher Ausklang

ganztägig:
Jubiläumsbier - Jubiläumsmedaille zum Prägen - Jubiläumstorte
Ausstellung von Objekten zur Geschichte der Brauerei
Mal- und Spielecke für Kinder

Fördermitgliedschaften und Spenden: 300. Jubiläum - 300 Spender*innen

Unsere Jubiläumsmedaille kann an diesem Tag vor Ort geprägt und erworben werden. Gleichzeitig nehmen wir den 300. Jahrestag der Gründung der Schwemme-Brauerei zum Anlass, zu einer Jubiläumsspende von 300 Euro aufzurufen. Alle Jubiläumsspender*innen können namentlich auf einer Tafel in unseren Räumen erwähnt werden. Denn: Es bleibt noch sehr viel zu tun, um die alte Schwemme-Brauerei dauerhaft wieder zum Leben zu erwecken. Hier sollen Kultur, Kreativität und Begegnung Platz finden. Auch das Pelikanbier soll wieder hier gebraut werden. Um das zu schaffen, brauchen wir weiter Unterstützung.

http://schwemme.org/

PS: Wer nach dem Jubiläum noch nicht genug hat, kann am Sonntag nochmals vorbeikommen: Frühschoppen mit Bierverkostung